fbpx

Erfüllung zu spüren. Wie schön ist doch dieses Gefühl. Alles ist in seiner Ordnung, am richtigen Platz. Es gibt nichts zu verändern. Du fühlst Dich kraftvoll und stabil und Dein Herz ist erfüllt mit Freude und tiefer Zufriedenheit.

Wann fühlst Du Dich erfüllt?

Wenn Du Erfolg hast, also ein Ziel erreicht hast? Nein. Vielleicht wenn Du ein lang angestrebtes Ziel erreicht hast? Vielleicht schon eher. Aber doch, nein. Wenn sich andere mit Dir zusammen über Dein erreichtes Ziel freuen? Schon nah dran. Aber das ist noch nicht alles.
Hier kommt meine persönliche Antwort auf diese Frage. Wenn Du Deine Ziele, egal ob kurz- oder langfristige, im Einklang mit Deinen Werten und Grundbedürfnissen erreichst. Dann fühlst Du Erfüllung. Dann ist Dein Erfolg nachhaltig und das erreichte Ziel ist von einer Sinnhaftigkeit durchdrungen die Dich wachsen lässt. 

Dienen, der heimliche Antreiber in Dir

Einer der menschlichen Grundbedürfnisse ist es, einen Beitrag zu leisten und anderen Wesen zu dienen; ihnen zu helfen oder sie zu unterstützen.
Ist das Erreichen Deiner Ziele, beruflich oder privat mit diesem Bedürfnis verknüpft, dann spürst Du tiefe Zufriedenheit und Dein Erfolg wird nachhaltig.
Vielleicht ist es schon eine Weile her. Aber sicher erinnerst Du Dich an einen Moment in Deinem Leben wo Du aus vollem Herzen gegeben hast. Vielleicht hast Du einer älteren Dame beim Einsteigen in den Bus geholfen, einer Mutter geholfen den Kinderwagen die Treppe zur U-Bahn hinunter zu tragen oder Du hat einem „verlorengegangenen“ Kind auf dem Flughafen geholfen dessen Eltern wiederzufinden. Egal welche Situation Du erinnerst. Es weckt dieses Gefühl in Dir; dieses Gefühl von Erfülltheit und Sinnhaftigkeit, das Dich sicher beim Denken daran über Dein ganzes Gesicht strahlen lässt. Stimmt’s?

Der Spatz in meiner Hand…

Dabei braucht es noch nicht einmal den Dank der anderen Person. Ich selbst durfte kürzlich einen kleinen Spatzen aus einer misslichen Lage befreien. Er hatte sich wohl beim Brotkrumenpicken in ein Konstanzer Café verirrt und fand nicht mehr heraus. Immer wieder flog er an die großen Scheiben die den vermeintlichen Weg in die Freiheit verhießen.
Entschlossen ging ich zu diesem kleinen Wesen und tief in mir wusste ich, dass ich den Vogel fangen werde und nach draußen in die Freiheit entlassen würde. Und was soll ich sagen. Es brauchte lediglich zwei Anläufe und ich hatte den Kleinen Spatzen in meiner Hand.
Kurz darauf setzte ich ihn vorsichtig auf den Boden und ehe ich mich versah, war der auch schon durchgestartet und flog davon. Ich fühlte mich großartig. Und diese Gefühl begleitet mich bis heute, wenn ich wieder an die Situation denke. Der Vogel sagte natürlich nicht Danke aber tief in mir erwachte dieses wundervolle Gefühl des erfüllt seins ganz von allein.
Mein Erfolg war es , den kleinen Vogel wieder in die Freiheit entlassen zu haben. Damit habe ich ihm gleichzeitig gedient, was meine Seele berührt hat und dieses Erlebnis so bedeutsam für mich macht.

Wie Du mehr Zufriedenheit gewinnst

Nicht immer ist es so offensichtlich und so leicht zu erkennen, ob das was man tut auch gleichzeitig einem oder mehreren anderen Geschöpfen dient.
Wenn Du das nächste mal ein Vorhaben wie von Dir geplant realisiert hast und keine wirkliche Zufriedenheit spürst, frage Dich wie das was Du erreicht hast anderen Menschen dient bzw. gedient hat. Sicher wirst Du etwas finden! Und Dich danach zufrieden fühlen. Noch empfehlenswerter ist es, Dein angestrebtes Ziel von Beginn an mit der Frage zu verknüpfen, wie es anderen dienen könnte. Das wird Dir zusätzliche Motivation schenken. Garantiert!

Welche Ziele sind Dir langfristig wichtig?

Ob Du mit Deinem Erreichten zu 100% zufrieden sein kannst, hängt auch davon ab, welche Bedeutung Du diesem langfristig beimisst. In diesem Zusammenhang lade ich Dich ein, einen Moment an Deine Familie und Freunde zu denken. Lässt Dir das Erreichen Deiner beruflichen Ziele noch Raum die Beziehungen zu den Menschen zu pflegen die Dir wichtig sind? Ist es Dir möglich, Deine Familie nicht nur finanziell abzusichern sondern auch emotional für sie verfügbar zu sein. Ein offenes Ohr zu haben und Zeit mit diesen zu verbringen? Solltest Du hier ein Ungleichgewicht feststellen, entscheide Dich noch heute das zu ändern. 

Meine persönlichen Ziele

Ich freue mich sehr wenn Dir dieser kleine Artikel ein paar kraftvolle Impulse geben konnte wie Du Deine, insbesondere beruflichen Erfolge mit mehr Erfüllung verbinden kannst.
Es erfüllt mich persönlich mit großer Freude und Dankbarkeit, wenn ich anderen Menschen mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben und so zu ihrer persönlichen Entwicklung beitragen darf.

In diesem Sinne lade ich Die ein, einen Kommentar zu verfassen und mit mir zu teilen, wie Dir dieser Artikel gefallen hat, ob du neue Erkenntnisse gewinnen konntest und was Deine Erfahrungen mit Erfolg und Erfüllung sind.

Herzlich,
Dein Carsten Brinker


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste